News and Concert Dates

News

January 21st, 2019: Happy New Year! With a little delay, we are happy to have released Peter Ehwald-Le Septuor de Grand Matin- THE ALBUM via Jazzwerkstatt Berlin-Brandenburg.

 

 

 

 

 

 

 

October, 1st: Save the date! On November 21st, we will release Peter Ehwald-Le Septuor de Grand Matin- THE ALBUM via Jazzwerkstatt Berlin-Brandeburg.

August,19th: Peter Ehwald talks about the project in this short video introduction.

July, 30th 2018:  New video material online. short trailer and concert take, check it out here.

February, 26th 2018: The teaser for our animated music video is online. Get a glimpse here

Next Concerts

2019, 23rd February: Winterjazz Brelingen, Kulturkirche Brelingen

2019, 24th February: Loft Köln

2019, 25th February: Jazz im Foyer @Theater Krefeld, 8pm

2019, 23rd June: Jazzfestival Peitz

24. Februar 2018, 20 Uhr @ WATT Bar | Metzer Str. 9, 10405 Berlin

About

Die Musik für Le Septuor de Grand Matin schrieb der Saxophonist und Komponist Peter Ehwald im blauen Licht früher Morgenstunden. Die Komposition ist das Ergebnis wacher Konzentration und der friedlichen Ruhe vor dem Sturm der alltäglichen Verpflichtungen. Zuvor beschäftigte sich Peter Ehwald intensiv mit methodischen Kompositionsprozessen, woraus die neun Stücke für Le Septuor de Grand Matin entstanden. Oszillierend zwischen dem Blau in „the Wee Hours of the Morning“ des Jazz und dem Schönberg’schen Kompositionsprinzip der Variation, sollen die HörerInnen in einen traumhaften Zustand klarer Gelassenheit versetzt werden. In Peter Ehwalds Komposition finden sich musikalische Strukturen europäischer Musik des frühen 20. Jahrhunderts, sowie Anklänge der Freiheit und Experimentierfreudigkeit des Jazz der 1970er Jahre wieder. Für die ungewöhnliche Besetzung von Le Septuor de Grand Matin (zu dt. etwa „Septett der Frühen Morgenstunde“) hat er international renommierte MusikerInnen gewonnen, die es vermögen, kompositorische Vorgaben zu rhythmischer Kammermusik zu verweben. Le Septuor de Grand Matin ist im Januar 2019 auf dem Label Jazzwerkstatt Berlin auf CD erschienen. Ein fünfminütiger Musikfilm von  Ilya Lorenz Barrett erschien als eigenständige Publikation.

 

BESETZUNG

Peter Ehwald (sax, comp)

Almut Kühne (voc)

Richard Koch (tp)

Kathrin Pechlof (harp)

Stefan Schultze (p)

Matthias Akeo Nowak (b)

John Schröder (dr)

 

Das Stück „Part I“, animiert von Ilya Lorenz Barrett:

Music

Here’s a short teaser for the upcoming CD:

Video

1

Ilya Barrett has created a playful, vivid and enchanting animation video for one piece of the suite.


2

Take from the concert at Watt, Berlin from February 24th, 2018

3

Short album trailer

4

Peter Ehwald talks about the project.

Contact

if you want more information or booking details, please send an e-Mail to

info [at] peter-ehwald.net